eine positive Entwicklung einleiten

Appreciative Inquiry ist ein radikal ressourcenfokussierter Zugang zum Change Management. Appreciative Inquiry ist zugleich Philosophie, Instrumentarium und Prozedere.

Durch wertschätzende und neugierige Befragungen werden Geschichten und Ressourcen aufgedeckt, welche die Zukunft gestalten können.

Kontakt

Knaus Consulting & Coaching
Buchelirainstrasse 4
CH-9400 Rorschach
Tel. +41 (0) 71 534 38 08

Konsentration der Kräfte auf die Entwicklung

Appreciative Inquiry (AI) will nicht Probleme lösen, sondern Entwicklungen einleiten. AI will Energien in Organisationen freisetzen, um das Beste in ihnen zum Vorschein zu bringen und aus ihnen zu machen.

Mit AI können sich Organisationen als lebendige Systeme entwicklen und neue Qualitäten erreichen.

Welche Resultate dürfen Sie erwarten?

Am besten geeignet ist Appreciative Inquiry dort, wo es um den Kulturwandel einer Organisation geht, wenn also die Art, wie bisher Probleme gelöst wurden, nicht zufriedenstellend ist und verändert werden soll.

Durch den positiven und wertschätzenden Prozess wächst in der Organisation das Verständnis für die vorhandenen Ressourcen und Alternativen.

 

ein werteorientierter und wertschätzender Ansatz

Mehr Informationen zu Appreciative Inquiry finden Sie auf https://de.wikipedia.org/wiki/Appreciative_Inquiry

Die Grenzen, respektive die Voraussetzungen

AI ist ein ehrlicher Beteiligungsprozess.

Klare Vorstellungen von den angestrebten Veränderungen helfen.

Genügend Zeit für den Prozess einplanen.

AI ist keine Konfliktbewältigungsmethode.

Beteiligung der Führung ist integral.