Nachhaltige werte- und sinnbasierte Unternehmensentwicklung

Ihr nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg ist unser Ziel. Die Sinnhaftigkeit Ihres Wirkens ist der Kern des dauerhaften Erfolgs.

Dieser ganzheitliche Unternehmensentwicklungsprozess ist geschaffen für kleine und mittlere Unternehmen.

Besonders geeignet ist der Prozess für Familienunternehmen in einem Generationenwechsel oder ein Unternehmen in einem Managementwechsel. Bestehendes wird aufgegriffen und wertschätzend in die zu gestaltende Zukunft integriert.

Kontakt

Knaus Consulting & Coaching
Buchelirainstrasse 4
CH-9400 Rorschach
Tel. +41 (0) 71 534 38 08

Deep Spiral Transformation

Die Umsetzung der Vision wird durch das erhöhte Verständnis und Commitment der Gesamtorganisation massiv beschleunigt. Dies bringt die heute oft vermisste Geschwindigkeit in der Umsetzungsphase.

Typischerweise steigen wir mit den Themen "Zukunft mit Sinn" oder dem Wertesystem in den spiralförmigen Prozess ein. Wir beginnen mit einer überschaubaren Teamstärke in der Geschäftsleitung und/oder im Verwaltungsrat. Mit diesem Team durchlaufen wir alle Prozess- und Lernschritte.

Mit der zunehmenden Sicherheit und Gewandtheit der Leaderpersönlichkeiten können in den folgenden Prozesszyklen die nächsten Führungsstufen und allenfalls auch das Fachkader integriert werden. In der Folge werden immer mehr Mitarbeitende in den Prozess involviert und aus dem Kreis wird eine wachsende Spirale. Die Komplexität des Prozesses nimmt dadurch zu und die Anforderungen an die Leader steigen überproportional.

Die persönliche Weiterentwicklung der Leader ist ein wichtiger integraler Bestandteil in diesem Prozess und wird aktiv über das Leadership Programm gefördert.

Eine nachhaltige Organisationsentwicklung wird durch die Persönlichkeitsentwicklung der Leader ermöglicht.

Der Strategie Prozess

Inspirierend für alle Steakholder ...

Kennen wir den Sinn unseres Tuns im Unternehmen?

Stimmt dieser mit Ihrem persönlichen Sinn überein?

Was wollen wir stärken? Was wollen wir loslassen? Was wollen wir verändern? Wie wollen wir diese Aufgaben bewältigen?

Das grosse Ziel dieses Prozessschrittes ist eine inspirierende und für uns sinnhafte Vision zu formulieren. Sie soll sinnvoll und erfüllend sein für die Mitarbeitenden, das Unternehmen sowie die Investoren und eine starke Anziehungskraft auf das Umfeld ausüben.

Kurz: Inspirierend für alle Steakholder. Ein starkes, gemeinsames Commitment aller im Prozess eingebundenen Persönlichkeiten ist das oberste Ziel!

Die gelebten Werte werden im Handeln sichbar

Welche aktuellen Werte stärken den Sinn, die Vision des Unternehmens?

  • Welche Werte haben eine positive Kraft?
  • Welche Werte vermissen wir?
  • Welche Werte schränken uns ein?

In diesem Schritt würdigen wir die aktuell gelebten Werte der beteiligten Personen und der Unternehmung. Oft sind Werte nicht offen ausgesprochen, sondern werden einfach vorgelebt. Werte entwickeln sich mit der Geschichte des Unternehmens und werden von dem Pionier oder starken Führungspersönlichkeiten geprägt. Dieser Schritt fördert den bewussten Umgang mit den Werten.

Nur was man kennt, kann man aktiv gestalten.

Für Unternehmen im Generationenwechsel ist es besonders hilfreich, sich mit dem eigenen Wertesystem zu beschäftigen.

Die Zusammenarbeit bewusst gestalten

Die bewusste Gestaltung der Zusammenarbeit / des Sozialsystems birgt ein enormes Potential für neue Lösungen und höhere Dynamik des gesamten Unternehmens.

Entspricht unser Sozialsystem der Vision und den erwünschten Werten des Unternehmens?

  • Wie führen wir unsere Mitarbeitenden? Wie wollen wir sie künftig führen?
  • Dominiert die mächtige Struktur oder die Kooperation?
  • Wie gehen wir mit eigenen Fehlern um? Wie mit Fehlern anderer?
  • Sind Ängste eine dominate Grösse?
  • Welche Verhaltensweisen und Kommunikationsarten stärken uns? Welche schwächen uns?
  • Wie gehen wir mit Geschäftspartnern um? Mit Lieferanten und Kunden?
  • Wie lernen wir als Organisation? Wo ist unser Know-How gespeichert?
  • Wer trägt zu Innovationen im Unternehmen bei?

Die Art und Weise wie wir mit unseren Kollegen, Mitarbeitenden, Geschäftspartnern und der Umwelt umgehen, gibt uns wichtige Hinweise auf unser gelebtes Miteinander. Wir erkennen unsere Stärken und unsere Schwächen. Diese sind natürlicherweise von den involvierten Persönlichkeiten geprägt. Die Stärken der Beziehungen sind genauso eng mit den Leadern verknüpft wie Ihre Schwächen.

Das Beziehungssystem spiegelt einen Teil unserer Persönlichkeit. Unsere Persönlichkeit gestaltet Beziehungen.

 

Die Kernkompetenzen weiter entwickeln und umsetzen

In dieser Phase des Prozesses beschäftigen wir uns mit den Märkten, den Kunden, unseren eigenen Kernkompetenzen und den Kompetenzen unserer Wettbewerber. Wir analysieren unsere eigene Innovationskraft und unsere Position im Markt.

  • Was sind die relevanten Kundenbedürfnisse?
  • Was sind für uns die wirtschaftlich interessanten Kundengruppen, Industrien und Märkte?
  • Was können wir nachhaltig besser als unsere Wettbewerber?
  • Wie gehen wir mit Ideen um?
  • Wie findet bei uns die Produktqualitätsplanung statt?
  • Wie werden unsere Kernkompetenzen weiter gefördert und gestärkt?

Oft kann in diesem Prozessschritt auf einen reichen Fundus im Unternehmen zurückgegriffen werden.

 

Prozesse und Struktur formen und ausrichten

Wir analysieren gemeinsam Ihre Organsiation und die heutigen Prozesse.

  • Wo sind die Stärken und Schwächen? Wo sind die limitierenden Stellen oder Prozesse? Warum beschränken sie uns?
  • Wie werden unsere Prozesse kontinuierlich verbessert und gestärkt?
  • Ist unsere Organisation und sind unsere Prozesse unter Last und in unerwartenten Situationen stabil? Sind wir resilient?
  • Bekleiden die richtigen Persönlichkeiten die richtigen Aufgaben in unserer Organisation?
  • Wie entwickeln sich unsere Leader? Wie entwickeln wir die künftigen Leader?

Nur mit einer geeigneten Organisationform und transparenten Prozessen lassen sich die erwünschten Ziele erreichen. Sie sind keine Garantie für Erfolg, aber eine Voraussetzung.

UMSETZEN: Gestaltung der Seele des Unternehmens

Ohne die konkrete Umsetzung ist alles Erarbeitete wertlos!

Nun haben wir alle Elemente zusammen, um in einem nächsten Schritt einen fundierten und kraftvollen Businessplan oder Massnahmenplan zu erstellen.

Wir begleiten Sie auch in dieser Phase.

Der Businessplan oder der Massnahmenplan wird in konkreten Aktionen/Projekte umgesetzt.

Neben allen typischen Initiativen im Bereich Marketing, Innovation, Prozessgestaltung usw. legen wir einen speziellen Fokus auf die Entwicklung der Leader im Unternehmen. Denn letztlich schafft nur die persönliche Entwicklung der Führungskräfte neuen Raum um das Unternehmen zu gestalten und die Seele der Unternehmung hervortreten zulassen.